Home

Welcome To A European Jazz Odyssey!

Das Festival Music´n´Migration geht in die zweite Runde!

Drei Tage lang nehmen wir Sie wieder mit auf eine (jazz-) musikalische Reise, die uns in diesem Jahr von Skandinavien quer durch Europa bis Afrika führt. Das Festival Music´n´Migration öffnet einen „Klang-Raum“, in dem die Künstler ihre eigenen, musikalischen Wurzeln einbringen, so dass etwas Neues, Einzigartiges entstehen kann.

Die beiden Norweger Eivind Aarset und Jan Bang, zwei der ganz großen Klangkünstler des europäischen Jazz, begegnen dem algerischen Violinisten Kheireddine M´Kachiche. Der Belgische Pianist Eric Legnini und sein ungewöhnliches Quintett verbindet klassischen Jazz mit Soul, Pop und der Griot Tradition aus Mali zu Afro Beat Jazz. Die aus Dänemark und Italien stammenenden Musiker, Jacob Fischer und Francesco Calí, präsentieren eine großartige Homage an den Sinti-Jazz Django Reinhardts. Mit dem Trompeter Arve Henriksen ist einer der kreativsten und innovativsten Musiker Skandinaviens zu Gast.

Die Präsentation junger Musiker ist ein wichtiges Anliegen des Festivals. Das Naoko Sakata Trio, und die Band Monoswezi gehören zu einer jungen Generation von Jazzmusikern, die eine Offenheit verbindet, Grenzen zu überschreiten. Alle Musiker des Festivals sind Wanderer zwischen den Welten und Musik-Genres: Im  Aufeinandertreffen der Kulturen eröffnen sie sich neue Horizonte.

 

 

 

 

TICKETS ZUM SELBER AUSDRUCKEN!

Programm

Dänemark / Italien
10.10.2013 // 20:00
Belgien / Frankreich / Mali / England
10.10.2013 // 21:30
Norwegen / Schweden / Zimbabwe / Mozambique
12.10.2013 // 20:00
Norwegen / Algerien
12.10.2013 // 21:30
Schweden / Japan
13.10.2013 // 20:00
Norwegen
13.10.2013 // 21:30